Der #indiebookday2017

Es gibt so viele tolle, geniale und einzigartige Bücher. Aber nicht alle bekommen die Aufmerksamkeit, die sie verdienen. Die großen Verlage müssen auf ihre Zahlen schauen und können dementsprechend nur Bücher ins Programm aufnehmen, die ein breites Publikum ansprechen. Und das sind nicht immer Perlen der Literatur.

Deswegen gibt es den indiebookday, der zum Ziel hat, die Aufmerksamkeit auf kleine, unabhängige Verlage zu lenken. Damit sie auch einen Platz in der Buchhandlung und auf dem deutschen Buchmarkt haben. Und am 18. März ist es wieder soweit.

der indiebookday 2017

Wie funktioniert der indiebookday?

Ganz einfach. Gehe am 18.März in eine Buchhandlung und kaufe dir (oder bestelle) ein Buch deiner Wahl. Wichtig nur: das Buch muss von einem Klein- / Indieverlag sein. Dann machst du ein Foto davon und postest es in den sozialen Netzwerken mit dem Hashtag #indiebookday.

Der Morisken-Verlag, in dem meine Bücher erscheinen, ist selbstverständlich mit von der Partie und ich würde mich freuen, wenn auch ihr mitmacht.

So können wir die Perlen der Literatur, die sich hinter den Indie-Verlagen verbergen, zum Vorschein bringen.

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s