5 Dinge, die Du von F. Scott Fitzgerald lernen kannst

Eine neuer Artikel aus meiner Reihe „5 Dinge, die Du von berühmten Schriftstellern lernen kannst„. Heute: einer meiner Lieblingsautoren F. Scott Fitzgerald.

bildschirmfoto-2016-11-06-um-11-50-40

1. Lass Dich von der Liebe inspirieren

Scott schrieb seinen ersten Roman „Diesseits vom Paradies“, um seinen Liebeskummer für Zelda zu bekämpfen. Und das mit Erfolg. Auch in seinen späteren Werken war seine Frau Zelda und die Liebe, die er zu ihr empfand, immer eine Inspirationsquellle. So auch in seinem berühmtesten Roman „Great Gatsby“.

2. Arbeite hart!

Auch wenn alles, was Fitzgerald geschrieben hat so genial ist, haben Zeitzeugen immer wieder bestätigt, wie lange und hart er an seinen Werken gearbeitet hat. Er saß stundenlang und hat immer und immer wieder einen Satz so lange umgeschrieben, bis er sich wie Musik angehört hat.

3. Passe mit dem Alkohol auf!

Leider waren die letzten Jahre Fitzgeralds nicht wirklich glücklich. Er war verschuldet und alkoholkrank. Seine Frau war in der Nervenheilanstalt und er musste sich in Hollywood als Drehbuchautor durchschlagen. Hätte er nicht den Drang so viel zu trinken, wäre das alles vielleicht andres ausgegangen.

4. Führe keinen verschwenderischen Lebensstil

Erfolg hält nicht ewig! Heute bist Du auf der Bestsellerliste und Dein Verlag gibt Dir einen großen Vorschuss. Morgen ist alles weg. F. Scott und seine Frau Zelda haben einen verschwenderischen und wilden Lebensstil geführt, der einerseits zu dem Mythos der beiden führte und anderseits sie auch ruinierte.

5. Sprich den Zeitgeist an

Fitzgerald hatte zu Lebzeiten deswegen so einen großen Erfolg, weil er den Zeitgeist der „Goldenen Zwanziger“ exakt beobachtet und in seinen Werken wiedergegeben hat. Das hat die Leute angesprochen und sie konnten sich damit identifizieren.

2 Gedanken zu “5 Dinge, die Du von F. Scott Fitzgerald lernen kannst

  1. Pingback: 5 Dinge, die Du von Hemingway lernen kannst. | GOLD-WRITING.COM

  2. Pingback: 1 Jahr als Schriftsteller – Teil 2: Der Ausgleich | GOLD-WRITING.COM

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s